Volle Kraft voraus für den Kraftwerksanlagenbau

Bei einem Kraftwerk handelt es sich um eine Anlage zur Stromerzeugung. Man unterscheidet beispielsweise Kohlekraftwerke, Kernkraftwerke oder Ölkraftwerke. Beim Bau eines Kraftwerks kommen spezielle Anlagenteile zum Einsatz, die höchsten Qualitätsstandards entsprechen müssen. Für solche Teile bieten wir unsere Leistungen in den Bereichen Glüh-, Wärmebehandlungs- und Sandstrahlverfahren an, die wir präzise nach Ihren Vorgaben bearbeiten.

Glühen

Zu unseren Leistungen im Bereich Glühen zählen unter anderem das Vorwärmen von Maschinenteilen vor Schweißarbeiten, die Wärmenachbehandlung nach Schweiß- und Umformungsprozessen, Spannungsarmglühen, Weichglühen und Normalisieren (Normalglühen) sowie Sonderglühungen und das Homogenisieren von Aluminiumbarren.

mehr erfahren >

Wärmebehandlung

Mit dem Verfahren der Wärmebehandlung werden Werkstoffeigenschaften wie Festigkeit, Temperaturbeständigkeit, Oberflächenhärte und Duktilität durch Temperaturveränderungen verbessert. Auf diese Weise kann die Lebensdauer der behandelnden Werkstücke deutlich verlängert werden.

mehr erfahren >

Sandstrahlen

Durch das Verfahren des Sandstrahlens werden Rost, Zunder, Lack- und Farbreste sowie anderer Schmutz von Stahl, Beton oder Holz entfernt. Dazu wird Sand mithilfe eines Kompressors mit einem starken Luftstrahl auf die zu behandelnde Oberfläche aufgebracht und wie ein Schleifmittel eingesetzt. Das Sandstrahlen dient der Vorbehandlung des Materials für den nachfolgenden Oberflächenschutz.

mehr erfahren >

Glasperlstrahlen

Dank unserer modernen Druckstrahlkabine können wir unseren Kunden das Glasperlstrahlen für kleinere Werkstücke anbieten, die aus Edelstahl und Aluminium bestehen (zum Beispiel Alufelgen). Mit dieser Technik werden besonders feine Oberflächenstrukturen, bis hin zu einem Poliereffekt, erzeugt.

mehr erfahren >

Grundieren, Lackieren, Beschichten

In unserem neuen, modernen Lackierhaus / Freistrahlputzhaus können gestrahlte Maschinenteile, Behälter, Anlagenteile etc. mit Primer, Grundierung sowie mit Decklack (egal ob 1-Komponenten- oder 2-Komponenten-Lack) oder einer hochwertigen Beschichtung versehen werden. Für diese Behandlung ist eine absolut saubere, von Rost befreite Oberfläche unabdingbar.

mehr erfahren >