Für beste Werkstoffeigenschaften: Wärmebehandlung nach Maß

Mit dem Verfahren der Wärmebehandlung werden Werkstoffeigenschaften wie Festigkeit, Temperaturbeständigkeit, Oberflächenhärte und Duktilität durch Temperaturveränderungen verbessert. Auf diese Weise kann die Lebensdauer der zu behandelnden Werkstücke deutlich verlängert werden.

Glühen, Härten und Vergüten gehören zu den thermischen Verfahren der Wärmebehandlung. Diese bewirken eine durchgreifende Gefügeumwandlung im Material des Werkstücks, die es härter macht und die vorhandenen Eigenspannungen abbaut.

Im Bereich der Wärmebehandlung dürfen Sie sich bei uns auf höchste Kompetenz verlassen.