Unsere Glüh­öfen

Bis zu 1.050 Grad heiß wird es in unseren modernen und leistungsstarken Ofenanlagen mit vollautomatischen Programmabläufen und exaktester Temperaturzuführung. Die Temperaturregelung und Steuerung der Öfen übernehmen präzise Programmgeber. Diagrammschreiber (12 Farbenschreiber) zeichnen zusätzlich alle zur Qualitätskontrolle notwendigen Daten auf.

Temperaturaufzeichnung in Echtzeit

Dank digitaler Temperaturanzeigen ist eine Temperaturaufzeichnung und -verfolgung in Echtzeit möglich – das sind genau die technischen Eigenschaften, die wir benötigen, um Ihre Bauteile zu jedem Zeitpunkt exakt zu bearbeiten.

Faktor Schnelligkeit

Wir verfügen über zwei der gleichen Glühöfen, auf die ein und dieselbe Haube passen. Das ermöglicht uns, Rüstzeiten auf nahezu Null zu reduzieren, denn während der eine Ofen abkühlt, können Werkstücke im anderen Ofenbett schon wieder behandelt werden.

Leistungsstarke Wärmebehandlungsöfen

Das sind die technischen Daten und Abmessungen unserer Wärmebehandlungsöfen. Über weitere Details informieren wir Sie gerne persönlich.

01
Ofen 1: 6700 mm L x 4300mm B x 2500 mm H // Max. Temperatur 1100 °C // Max. Charge 50 t
02
Ofen 2: 6300 mm L x 3900 mm B x 2250 mm H // Max. Temperatur 750 °C // Max. Charge 40 t
03
Ofen 3: 4900 mm L x 3860 mm B x 2700 mm H // Max. Temperatur 750 °C // Max. Charge 40 t
04
Ofen 4: 9000 mm L x 4700 mm B x 2760 mm H // Max. Temperatur 950 °C // Max. Charge 70 t
05
Ofen 5: 3250 mm L x 1950 mm B x 1800 mm H // Max. Temperatur 950 °C // Max. Charge 25 t
06
Ofen 6: 14500 mm L x 4700 mm B x 2750 mm H // Max. Temperatur 950 °C // Max. Charge 200 t
07
Ofen 7: 7500 mm L x 7500 mm B x 2300 mm H // Max Temperatur 1150 °C // Max. Charge 100 t
08
E-Ofen I: 1300 mm L x 1150 mm B x 530 mm H // Max. Temperatur 1100 °C // Max. Charge 0,75 t
09
E-Ofen II: 2400 mm L x 1000 mm B x 950 mm H // Max. Temperatur 1300 °C // Max. Charge 1,5 t

Glüh-verfahren

Vom Anlassen über Lösungsglühen, Normalglühen und Spannungsarmglühen – die richtige Wärmebehandlung besteht aus komplexen Erwärmungs- und Abkühlungs­vorgängen. Zugleich muss beachtet werden, um welchen Werkstoff es sich handelt – Stähle, Metalle, NE-Metalle wie Aluminium 5000er oder 7000er (T6) besitzen gesonderte Eigenschaften. In unserem Leistungsportfolio klären wir über verschiedene Glühverfahren und Wärmebehandlungen auf. Gerne beraten wir Sie aber persönlich.