Sandstrahlen
bei DEBUS

Bei fast allen Glühprozessen gehört das Sandstrahlen zur Vor- und Nachbereitung. Das Sandstrahlen ist eine schonende Oberflächenbehandlung und kann mithilfe eines Strahlmittels Korrosionen (Rost), Verschmutzungen, Lack oder andere Verunreinigungen problemlos entfernen. Unser Strahlmittel hat eine stark abrasive Wirkung. Durchgeführt wird das Sandstrahlen bei DEBUS mit Strahlgussgranulat. Wir bieten Ihnen für große und kleine Werkstücke die passende Lösung und liefern Ihnen unsere gewohnt einwandfreie Qualität.

Warum Sandstrahlen?

Wie wäre es, Ihre Werkstücke und Maschinenteile wiederzuverwerten und nicht direkt teuer zu ersetzen? Durch die Sandstrahlanlagen wird es möglich. Auch den stärksten Verschmutzungen und Verrostungen sagt der Sandstrahler den Kampf an. Jedes Projekt wird im Vorfeld genau geprüft, damit der Umsetzung nichts im Wege steht. Unsere ausgebildeten Mitarbeiter sorgen dafür, dass Ihr Strahlgut nach der Behandlung ordnungsgemäß weiterverarbeitet werden kann.

Qualität ist kein Zufall

  • 25 Jahre Erfahrung
  • Sieben Glühöfen, zwei Elektroöfen – auf bis zu 1050 Grad erhitzbar
  • Testglühen nach vorheriger Absprache möglich
  • Digitale Ofenprogrammierung
  • Permanente, fälschungssichere Dokumentation in Echtzeit
  • Temperaturmessung im Ofen und in der Charge
  • Qualitätsversprechen durch Glühbescheinigung
  • Direkt an der HTS/Stadtautobahn B54

Der Sandstrahl­prozess

Mithilfe von Druckluft oder Schleuderrädern wird das Strahlmittel mit einer sehr hohen Geschwindigkeit auf die Oberfläche des Werkstücks befördert und entfernt mühelos Beschichtungen. Zudem können mit dem Sandstrahler Untergründe vor dem Lackieren aufgeraut werden (abrasive Untergrundvorbereitung). Nicht nur Stahl oder andere Metalle profitieren von der Technik, auch bei Glas, Holz, Gestein und Kunststoff können instandgesetzt werden.

Wussten Sie schon? Gestaltungen von Oberflächen oder Mattieren wird durch das Sandstrahlen ebenfalls möglich. Genutzt werden hierbei häufig Werkstücke aus Glas oder Kunststoffen.

Sandstrahlanlagen und Behandlungsmöglichkeiten

Durchlaufanlage

In dieser Anlage können auch komplexe, flache Strahlgüter im schnellen Durchlauf­verfahren sandgestrahlt werden. Die Durchlaufanlage verfügt über Hochleistungs­schleuderräder.

Maße: 6.000 mm L × 1.500 mm B × 5.000 mm H

Freistrahlputzhäuser

Wir verfügen über zwei Freistrahl­putz­häuser mit jeweils zwei parallelarbeitenden Sandstrahlern für Strahlgut mit einem Stückgewicht bis 100 t.

Maße:
Freistrahlputzhaus 1: 9.000 mm L × 4.500 mm B × 5.000 mm H
Freistrahlputzhaus 2: 18.000 mm L × 7.000 mm B × 5.500 mm H

Muldenband­strahlanlage

Die Muldenbandstrahlanlage wird zum Entsanden und Entkernen von Guss oder zum Entzundern von Schmiedeteilen verwendet. Die Anlage ist Ihre kleinen und großen Werkstücke geeignet.

Konstruktions­strahler

Der Konstruktionsstrahler reinigt Stahl mit einer maximalen Dicke von 150 mm.

Maße: 13.000 mm L × 2.600 mm B × 1.400 mm H

Lackieranlage

Maße: 18.000 mm L × 6.000 mm B × 5.500 mm H

An­wendungs­bereiche: Sand­strahlen

Mit dem Sandstrahlen lassen sich nicht nur Maschinen, Werkstücke, Motoren, Anlagen und Behälter reinigen. Auch zum Entrosten von Metallen, Stahlteilen und Beton eignet sich die Technik. Wir arbeiten mit dem Sandstrahlen somit vorbeugend und vermeiden Materialbruch.

Ebenso kann die Sandstrahltechnik dem Aufrauen vor der Lackierung oder Legierung dienen. Die aufgetragenen Lacke haften besser und sorgen dauerhaft für eine optimierte Beschichtung.

Kontakt

Lassen Sie uns über Ihr individuelles Projekt sprechen!
Sie haben Fragen, Anliegen oder Interesse an unseren Leistungen? Kontaktieren Sie uns.

Stefan Sabrowske

Betriebsleiter