T6-Wärmebehandlung
bei DEBUS

Durch unsere T6-Wärmebehandlung entwickeln wir die Qualität Ihres Produkts weiter. Wie der Phönix aus der Asche, kommt Ihr Werkstück aus den Flammen der Glühöfen – härter, besser und stärker denn je.

Was ist die T6-Wärmebehandlung?

Die T6-Wärmebehandlung ist ein Glühverfahren, durch das Aluminium ausgehärtet wird.

Ziel der Wärmebehandlung bei DEBUS ist es den Zustand „T6“ zu erreichen. T6 beschreibt die maximale, durch thermische Behandlung mögliche, Aushärtung.

Qualität ist kein Zufall

  • 25 Jahre Erfahrung
  • Sieben Glühöfen, zwei Elektroöfen – auf bis zu 1050 Grad erhitzbar
  • Testglühen nach vorheriger Absprache möglich
  • Digitale Ofenprogrammierung
  • Permanente, fälschungssichere Dokumentation in Echtzeit
  • Temperaturmessung im Ofen und in der Charge
  • Qualitätsversprechen durch Glühbescheinigung
  • Direkt an der HTS/Stadtautobahn B54

Schritt für Schritt zum T6-Zustand

01
Aufheizen im Glühofen: Das Werkstück wird im Glühofen auf eine Temperatur von 460 bis 540 Grad erhitzt. Es befindet sich somit dicht unterhalb des Anschmelzungsbeginns. Hierbei werden die aushärtenden Legierungsbestandteile vollständig in Lösung gebracht.
02
Abschrecken: Direkt nach dem Glühen wird das Werkstück auf Raumtemperatur abgeschreckt. So bleibt das beim Glühen erzielte Gefüge erhalten und Ausscheidungen der übersättigten Bestandteile werden vermieden.
03
Wärmeauslagerung oder Kaltauslagerung: Nach dem Lösungsglühen und dem Abschrecken werden die Gussstücke oder Bauteile in Abhängigkeit von der Legierungszusammensetzung mehrere Tage bei Raumtemperatur kaltausgelagert. Durch die im Anschluss folgende Warmauslagerung werden die übersättigten, gelösten Bestandteile daraufhin langsam ausgeschieden. Im gesamten Prozess der T6-Wärmebehandlung ist es wichtig, die exakten Temperaturen einzuhalten. Mit den individuellen Temperatur-Zeit-Verläufen nehmen Festigkeit und Härte zu, Eigenspannungen werden teilweise abgebaut. Mithilfe unserer digitalisierten Glühöfen garantieren wir die bestmögliche Wärmebehandlung.

Ziel der T6-Wärme­behandlung

Ziel ist die maximale Aushärtung von aushärtbarem Aluminium. Dessen Eigenschaften lassen sich durch die Behandlung gezielt verbessern.

Kontakt

Lassen Sie uns über Ihr individuelles Projekt sprechen!
Sie haben Fragen, Anliegen oder Interesse an unseren Leistungen? Kontaktieren Sie uns.

Stefan Sabrowske

Betriebsleiter